Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Reisebüro Wüst

Lufthansa City Center Business Travel

Telefon: +49 (2623) 9296-0
Fax:
+49 (2623) 9296-90
E-Mail:
ransbach-baumbach@reisebuero-wuest.de

Rheinstr. 64-66,
56235 Ransbach-Baumbach
Deutschland
Wir sind an folgenden Standorten für Sie da: 1-4

FYNE TRAVEL by Wüst

Rheinstrasse 64-66, 56235 Ransbach-Baumbach
Telefon: 02623 - 9296-52

Reisebüro Wüst

Konrad-Adenauer-Platz 7, 56410 Montabaur
Telefon: +49 (2602) 6746260

Reisebüro Wüst

Neumarkt 1, 57627 Hachenburg
Telefon: +49 (2662) 9496-0

Reisebüro Wüst

Rheinstr. 64-66, 56235 Ransbach-Baumbach
Telefon: +49 (2623) 9296-0

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.

Mit der Drohne zum nächsten Geschäftstermin

Zukunftsmusik: Taxi aus der Luft

Der Rumpf ähnelt einem Hubschrauber, doch statt einem großen Rotor hat der CityAirbus gleich acht davon. Sie werden von Elektromotoren angetrieben und sollen vier Passagiere in den Himmel heben. „Urban Air Mobility“ heißt das Konzept, das Airbus und Siemens in Ingolstadt entwickeln. Dort soll die Flugdrohne zunächst zum Einsatz kommen. Angedacht sind feste Routen, die abgeflogen werden, etwa von Ingolstadt zum Flughafen München.

Auch in Frankfurt hat man Pläne für den Einsatz von Flugtaxis. Gemeinsam mit dem Start-up Volocopter soll am Flughafen eine Basis für die Elektrodrohnen entstehen. Von hier aus schwärmen die Flugtaxis in die Stadtzentren im Rhein-Main-Gebiet aus. Im Gegensatz zum CityAirbus ist der Volocopter schon abgehoben und hat seinen Erstflug in Dubai bereits hinter sich. Er bietet Platz für zwei Personen, wird mit 18 Rotoren angetrieben und soll seine Passagiere autonom ans Ziel bringen.

Der Volocopter und der CityAirbus sind nicht die einzigen Flugtaxi-Entwicklungen. Weltweit gibt es über hundert Projekte mit Flugtaxis. Mit den ersten kommerziellen Lösungen wird in zwei bis drei Jahren gerechnet.

 

Zertifizierungen

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt